Naturheilpraxis Sano - Mens sana in corpore sano


Die Darmsanierung

Was ist eine Darmsanierung?

Unter einer Darmsanierung versteht man den Wiederaufbau einer gesunden Darmflora, in der alle Bakterien in einem Gleichgewicht vorhanden sind. In der Medizin bezeichnet man die Darmsanierung auch als Symbioselenkung.

Ein gesunder Darm spielt eine ganz besondere Rolle für die Gesundheit. In der heutigen, schnelllebigen Zeit leiden immer mehr Menschen unter einer Entgleisung des Darmmilleus. Die Ursache kann falsche, einseitige Ernährung aber auch Stress und Dauermedikation sein. Der Darm wird entscheidend darin behindert seine lebenswichtige Funktion auszuüben. 

~ Zum einem wird die Passage des Darminhaltes immer schwerer, dadurch 
   können Verdauungsstörungen entstehen.

~ Zum anderen werden die Darmzotten daran gehindert die dem Nahrungsbrei  
   entzogenen Nährstoffe aufzunehmen.

Den Hilfeschrei des so überlasteten Organs nehmen wir meist erst wahr wenn die ersten Beschwerden auftreten. Diese können sehr vielfältig sein, wie z.B.:

~ Verdauungsstörungen wie Durchfall und/oder Verstopfung
~ Kopfschmerzen / Migräne
~ Rheumatische Beschwerden
~ Allergien
~ häufige Infekte
~ Schwäche des gesamten Organismus
~ ständige Müdigkeit


Es gibt verschiedene Methoden, den Darm und seine Flora zu regulieren.
Sollten Sie diesbezüglich Fragen haben, sprechen Sie mich gerne an.



Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint